.

.

Rezension: Die geheime Sprache der Statussymbole

Blenderei oder gereifte Persönlichkeit

Das Autorenteam Knigge/ Cornelsen befasst sich in diesem kurzweilig zu lesenden Buch mit statusfördernden aber auch mit das eigene Ansehen mindernden Symbolen und Verhaltensweisen. Breitgefächert wird verdeutlicht, wie der einzelne seinem Vogel Wasser gibt, im Glauben dadurch größer, besser sowie schöner zu wirken und mehr Macht und Geltung zu erhalten. Dabei gelangt der Leser zur Erkenntnis, dass das, was man mitunter enervierend piepen hört, nicht immer der Vogel des Nachbarn ist.


Die Autoren zeigen mit welchen Karten vorder- und hintergründig aufgetrumpft wird, um sich darzustellen und ein bestimmtes Bild von sich nach außen zu bringen. Wenn man ein so genanntes Alphatier verkörpern möchte, ist Protz und anderes Neureichen-Gehabe wohl eher kontraproduktiv. Die Autoren stellen sieben Merkmale ( sie nennen sie Tugenden) vor, die schlau gezeigt beim Betrachter offensichtlich Wunder wirken. Die geheimen Pusher in höhere Sphären sind ERFOLG, TRADITION,WISSEN, DYNAMIK, GEMEINSINN, WELTOFFENHEIT und BESCHEIDENHEIT.


Dass mit diesen Wegbereitern nicht selten geblendet wird, ist den Verfassern gottlob nicht unbekannt. Wer es mit diesen sieben Tugenden ernst meint und ihnen gemäß lebt, wird sicher anderes als Machtzuwachs im Sinn haben und wohl eher als gereifte Persönlichkeit denn als ein wie auch immer geartetes Alphatier überzeugen.

Dümmer wird man durch dieses Buch nicht!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen