.

.

Rezension: Kunstdruck- Poster: Lutz Muenzfeld, Der alte Olivenbaum, 60 x 80

Ein früher Nachmittag in der Provence

Mit den Griechen begann vieles in der Provence. Schon vor 2500 Jahren brachten sie den Olivenbaum in diese Gegend. Fast überall in der Provence pflegt man heute noch für den persönlichen Bedarf Olivenbäume. Der auf dem Bild abgelichtete Baum dürfte irgendwo in einem Hof eines provenzialischen Anwesens stehen. Wie anmutig die Baumkrone ihren Schatten wirft! Dieser Baum ist ein Solitär und möchte auch so behandelt werden.
Das Bild ist vermutlich am frühen Nachmittag entstanden, irgendwann im Hochsommer, denn der Fensterladen ist geschlossen, um die Hitze draußen zu lassen. Geschmackvoll mutet die Steinumrandung um den Baumstamm an, fast scheint es als wolle man durch dieses Dekor dem Oliventräger huldigen.

Über 1000 Jahre kann dieser Baum alt werden, sofern die Fröste ihn verschonen, man jedes Jahr den Boden um die Wurzeln etwas lockert und die Krone lichtet. Dennoch trägt der Olivenbaum nur alle zwei Jahre Früchte, die, möchte man beste Qualität erzielen, von Hand gepflückt werden müssen. Für die Bewohner dieses Hauses wird es gewiss eine Freude sein, dieser Arbeit nachzugehen, denn sie wollen bestimmt nicht auf das flüssige Gold verzichten, dass die Sonne in ihrem Hof auf ihre Speisen zaubert.
Ein qualitativ hochwertiger Kunstdruck, den man rahmenlos unter mattes Glas legen sollte.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen