.

.

Rezension:Sinfonie für die Sinne (Audio CD)

Diese Musik verlangt , dass man schweigt

Die ausgewählten Stücke von Bach, Beethoven, Mendelsohn, Mozart, Schumann, Tschaikowsky etc. bieten ein wunderbares Hörvergnügen.

Man sollte die CD auf keinen Fall als Hintergrundmusik für Gespräche bei Kerzenlicht oder am Kamin auflegen, dazu sind die Klänge zu sphärisch. Sie verdienen ihrer zarten Schönheit wegen die ganze Aufmerksamkeit der Zuhörers.

Um Grunde verlangen sie danach, dass man schweigt, seinem Gegenüber in die Augen blickt und auf diese Weise einen stummen, harmonischen Dialog weiterführt.

Die Kompositionen sind tatsächlich eine Sinfonie für die Sinne, auf die man sich klugerweise einlassen sollte, denn sie versprechen die zarten Seiten der Seele erklingen zu lassen.
Eine Erfahrung, die man nicht jeden Tag geschenkt bekommt, oder?
Vielleicht meditieren Sie während des Musikgenusses auch über folgende Sentenz M.v. Ebner-Eschenbach :
Der Schmerz ist der große Lehrer der Menschen. Unter seinem Hauch entfalten sich die Seelen.

Empfehlenswert!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen