.

.

Ich schaffe eine Kollektion nach einem Traum ( Ralph Lauren),

Vor mir liegt ein prächtiger Bildband des Modemachers Ralph Lauren , dessen Mode ich überaus schätze und seit vielen Jahre bevorzugt trage. Lauren erzählt zunächst von seinem Leben , seiner Kindheit in wenig begüterten Verhältnissen, seinem Willen jemand zu sein und für etwas zu stehen, mit einem Wort ein unverwechselbares Individuum zu verkörpern. Er besuchte abends das College und geriet über Umwege dorthin, wo er sich seit Jahrzehnten beruflich bewegt. Eine Modeschule hat er niemals besucht.

Lauren begann seine Karriere 1967 mit der Krawattenlinie unter der Marke " Polo". Ein Jahr später überraschte er dann mit der kompletten " Polo"-Herrenmode-Kollektion die Szene und wurde 1970 von Redakteuren großer Modezeitschriften zum Gewinner in der Kategorie " kreativster Designer im Bereich Herrenmode" ausgewählt. 1972 stellte er das Polo-Shirt vor. Das Original-Polohemd aus Pique mit dem charakteristischen Polospieler-Logo eroberte in 24 Farben den Markt. Im gleichen Jahr stellte der Senkrechtstarter eine komplette " Ralph-Lauren-Damenmodekollektion " vor. 1976 gewann er den zweiten Coty-Award für Damenmode und einen Coty Hall of Fame Award für Herrenmode. Zwei Jahre später kreierte er den ersten Herrenduft " Polo for Men" und eröffnete Anfang 80 in London das erste Geschäft außerhalb der USA in London.

Bildschöne Heimtextilien waren wenig später der nächste große Wurf des Kreativen und es folgten noch viele weitere Highlights, wie man dem Buch entnehmen kann. Ralph Lauren besitzt ganz offensichtlich das Glück des Tüchtigen und lebt insofern den amerikanischen Traum.

Wie denkt und wie lebt dieser Mann, der mit seiner attraktiven Ehefrau Ricky seit nunmehr 42 Jahren glücklich zusammen ist, drei erwachsene Kinder mit ihr hat und diese Kinder als Ausdruck seiner Träume begreift?

Er liebt Orte, die den Menschen verwandeln und er liebt alles Zeitlose. Beim Entwerfen seiner Mode achtet er darauf, dass sie klassisch und damit langlebig ist. Er schätzt authentische Kleidung mit einzigartigem Tragekomfort und Charakter. Lauren konstatiert, dass er nicht einfach ein Kleid entwirft, sondern eine Geschichte schreibt. Wie diese aussehen kann, schildert er detailliert.

Die Trägerin eines Kleides übrigens verfügt über jene Weiblichkeit, die durch all seine Träume reist, sie besitzt eine Schönheit, die auf einem tiefen Vertrauen in sich selbst begründet ist. Die Kleider dieser Frau haben kein Alter, keine feste Zeitbestimmung, sie sind zeitlos- wie sie.

Ausgiebig berichtet Lauren über die Freiheit, ein Muster oder einen Stoff zu wählen und diese auf ganz neue Art zu benutzen. Er erzählt vom Country-Leben und den Konsequenzen für seine Mode, von seinen gedanklichen Anleihen an den Stil des Wilden Westens, seinen Safari-Impressionen und den kreativen Inspirationen, die sich aus seiner Liebe zu England immer wieder ergeben.

Die Frau , die seine Art Kleidung repräsentiert ist idealtypisch für Lauren eine Schönheit mit einem gewissen zurückhaltendem Charme. Obschon sie etwas trägt, was eigentlich maskulin ist, wirkt sie dennoch überaus weiblich. Die Eleganz dieser Frau ist nicht dem Zeitgeist unterworfen, ihr Glamour ist zeitlos.

Lauren sagt : " Ich möchte Kreationen schaffen, ohne einen Gedanken an Mode zu verschwenden, etwas Legendäres hervorbringen, das ein Gefühl von Zeitlosigkeit vermittelt, eine Dauerhaftigleit, die uns immer wieder anregt." Die Basis seiner Entwürfe ist der Gedanke, dass die Kleidung bequem und zweckmäßig sein soll, aber niemals ohne einen besonderen, individuellen Touch.

Die Essenz seiner Arbeit ist in all den Stilrichtungen und Stimmungen zu sehen, die Lauren erzeugt. Er versucht Kleidung zu entwerfen für eine Welt, die sich ständig bewegt und ihn bewegt aber gleichwohl eine zeitlose Komponente in sich birgt.

Seine Damen- Kollektionen hat der Modemacher für einen Frauen-Typ entworfen, die " ihr Leben in allen Rollen, die sie von Jahr zu Jahr, von Saison zu Saison, von Tag zu Nacht spielen kann, in vollen Zügen genießt." Die schönen Modelle, die seine Mode auf den vielen Fotos im Buch präsentieren, unterscheiden sich von den Laufstegmodellen durch ihre durchgehend bemerkenswert edle Persönlichkeitaustrahlung.

Ein Fülle wunderschöner Fotos , darunter zahllose Privataufnahmen, erzählen neben Laurens Texten sehr viel von dessen ereignisreichem Leben. Das traumhafte Buch hat er seiner Frau Ricky gewidmet, die er, das geht aus allen Texten und Bildern glaubhaft hervor, noch heute genauso liebt , wie am ersten Tag und die für ihn noch immer die große Inspiration seines Lebens ist.
Wirklich empfehlenswert!