.

.

Italienisch für Anfänger / SZ Berlinale, DVD ~ Anders Wodskou Berthelsen

Liebevolle Dänen

Die dänische Regisseurin Lone Scherfig zeigt in diesem Film die Langeweile in einer dänischen Kleinstadt. Dieser entgeht eine kleine Gruppe von Bewohnern, die an einem Italienisch-Sprachkurs teilnimmt. Der Kurs wird von Hal-Finn, dem ehemaligen Wirt eines Vereinslokals, erfolgreich geleitet.

Teilnehmer sind u.a. ein Pfarrer, eine Bäckereigehilfin, eine Friseurin, ein Concierge, sogar eine Italienierin nimmt teil. Der Kurs wird zum Treffpunkt für alleinstehende Leute. Man beabsichtigt offenbar, nicht nur Englisch zu lernen, sondern auch Kontakte zu knüpfen. Dabei geht man sehr offen mit den Schwächen seiner Gegenüber um, akzeptiert aber letztlich jeden so wie er ist. Menschen dürfen in diesem Film Fehler haben. Man nimmt sie ihnen nicht krumm.

Vom Glück ist keiner der dargestellten Personen beschienen. Dennoch strahlen alle einen bemerkenswerten Optimismus aus, der sich schließlich bei einer gemeinsamen Venedigreise voll ausleben kann....

Ein gut gemachter Film, mit kleinen nachdenklichen Dialogen, der die Schwächen und Ängste der Einzelnen liebevoll auslotet. Man konkurriert nicht miteinander, sondern man hilft sich stattdessen gegenseitig.

Die schauspielerischen Leistungen sind bestens, die Ton- und Bildqualität ebenfalls.