.

.

Tiziano, 1 DVD ,~ Didier Baussy-Oulianoff

Der Maler der"Venus von Urbino

Diese DVD-Dokumentation ist dem Leben und Werk des italienischen Malers Tizian (1477-1576) gewidmet. Er galt als einer der Hauptmeister der venezianischen Malerei der 16. Jahrhunderts.

Der DVD ist ein kleiner Begleittext von Susanne Heinrich in deutscher und englischer Sprache beigefügt. Auf der DVD selbst werden einzelne Werke visualisiert und näher erklärt sowie die Wirkungsstätten des Meisters gezeigt. Hier gilt der Hauptaugenmerk vor allem Venedig. Durch Tizian gelangte die traditionsreiche venezianische Malerei zu einem außerordentlichen Höhepunkt.

Auf der Grundlange der Malkunst Giovanni Bellinis und Giorgiones fand der Künstler zu seinem eigenen, farbbetonten Stil. Dieser war für das Porträt, jedoch auch in der sakralen und profanen Kunst, für Generationen stilbildend.

Einzelnen Werke Tizians, wie etwa die Altar und Andachts-Bilder "Assunta" und die "Pesaro- Madonna" werden auf der DVD näher beleuchtet. Die Pest in Venedig wird thematisiert. Nicht ausgespart werden seine Portäts, die er in Augsburg malte, so etwa von Kaiser Karl V. Ab 1550 dann wurde der König von Spanien, Philipp II., Sohn von Kaiser Karl V. sein größter Auftraggeber.

Die "Venus von Urbino" und andere Aktbilder werden gezeigt und es wird auf ihre Besonderheiten eingegangen. Auch das Spätwerk wird in den Betrachtungen nicht vergessen.

Ich fand die Erläuterungen seiner Bilder sehr erhellend. Sie in den Kontext seines ereignisreichen Lebens zu stellen, hat bei mir zum besseren Verständis seines Werkes viel beigetragen.

Die Ton-und Bildqualität sind sehr gut.