.

.

Echoes - The Best Of Pink FloydEchoes - The Best Of Pink Floyd

Zeitlos schön, futuristisch heute und morgen 
Alles ist gesagt zu der Musik von Pink Floyd. Eigentlich unnötig, weitere Aussagen hinzuzufügen. Trotzdem möchte ich es versuchen.  
Rund, romantisch, ein Traum an Klang und Fülle, Ideen von Zusammenleben und Menschlichkeit. Überirdische Musik jenseits von Universen.  
Open your heart in "Hey you" lässt mich auf Hochebenen schweben, deren Glück mit Worten nicht zu fassen ist. Getragene Wellen, Luftzüge, Wasser, oben, unten, Galaxien, alles verschwimmt zu einem Gefühl des Einsseins und mündet in diesen Aufschrei: 

Hey you! don't tell me there's no hope at all
Together we stand, divided to fall."  
Wer den lieben Gott der klassischen Musik (wer hat das gesagt?), also J.S. Bach nicht kennt, hat wenig davon verstanden. Wer Pink Floyd, "the great gig in the sky", nicht gehört hat, weiß wenig von der Bach'schen Fortschreibung im Heute und Morgen.  
Weil ich nicht wusste, ob Bach und Pink Floyd einen Zusammehang finden, habe ich soeben nach beiden Begriffen gegooled und dies gefunden: Masques-experience. Klingt spannend.