.

.

Ich fang noch mal gaz anders an!

Hüten Sie sich vor der Illusion der Unverwundbarkeit., 15. Februar 2010


Von Helga König "helga-koenig@web.de" - Alle meine Rezensionen ansehen

Silke Gronwald befasst sich in diesem Buch mit dem Phänomen von Lebenskrisen und zeigt welche Chancen diese bieten für einen Neuanfang. Sie macht unmissverständlich klar, dass Übergangsphasen (als solche sollte man Lebenskrisen verstehen) schmerzhaft sind, aber auch immer die Möglichkeit bieten dem eigenen Leben eine neue Struktur zu verleihen. Anhand von 12 Geschichten verdeutlicht sie, wie das funktioniert und gibt Menschen, die sich gerade in einem Tief befinden, Hoffnung.

Gronwald sagt:"Wer den Aufbruch wagt, muss auch die gewohnten Wege verlassen und nach kreativen und innovativen Ideen Ausschau halten. "Menschen, die sich nicht selbst belügen, also demnach authentischer sind, sind seelisch stabiler. Mit Krisensituationen können sie weitaus besser umgehen als Menschen, die sich etwas vormachen. Authentische Menschen werden auch seltener drogen- und alkoholabhängig. Ihr Selbstwertgefühl und ihr Selbstwertvertrauen ist stabiler.

Personen, die pausenlos alles überprüfen, kontrollieren und überblicken wollen, sind in der Regel sehr angstbesetzt. Sie sollten sich klar machen, dass es keine allgegenwärtige Sicherheit gibt und pausenloses Kontrollieren unsere Kreativität einschränkt, wie auch wichtige Lebensenergie raubt. Zielgerichtetes Handeln wird ferner eingeschränkt durch Wut, Ekel, Hass und Angst. Dieser Gefühle sollte man sich entledigen, wenn man erfolgreich Neuanfänge machen möchte.

Jeder muss begreifen lernen, dass "in der Wissen-und Informationsgesellschaft nicht der Misstrauische, Ängstliche, Aggressive der Erfolgreiche" ist, sondern der "Neugierige, Humorvolle und Kontaktfreudige."

Krisen fördern das innere Wachstum, wenn man offen mit diesen Krisen umgeht und können uns stärker machen. Wie wichtig Optimismus, Offenheit, Freunde, Realismus und andere Kriterien mehr gerade in Zeiten von Umbrüchen sind, wird nach der Lektüre dieses Buches jedem Leser einsichtig.

Krise ist ein Teil des Lebens. Krisen sind keine Niederlagen, sondern eine Chance für eine Weiterentwicklung.

Empfehlenswert.