.

.

Rezension:Die neue Dimension der Gesundheit: Ganzheitlicher Schutz vor belastenden Umwelteinflüssen - Ein Ratgeber aus wissenschaftlicher und spiritueller Sicht

" Wir hoffen immer, und in allen Dingen ist besser hoffen als verzweifeln." ( Goethe),

Rezension übernommen von: Die neue Dimension der Gesundheit: Ganzheitlicher Schutz vor belastenden Umwelteinflüssen - Ein Ratgeber aus wissenschaftlicher und spiritueller Sicht (Gebundene Ausgabe)

Professor Dr. Gerhard W. Hacker und Ursula Demarmels,- sie ist u .a. Lehrbeauftragte der Universität Salzburg für Entspannungs- und Hypnosetechniken, Stressmanagement und Motivationstraining -, befassen sich in diesem Buch gemeinsam mit neuen Dimensionen der Gesundheit und betrachten den Textinhalt als Ratgeber aus wissenschaftlicher und spiritueller Sicht.

Gesunde Ernährung ist das erste große Thema des Buches. Über Hormonzusätze, Medikamente und andere Chemikalien im Fleisch aber auch über Giftstoffe in pflanzlicher Nahrung liest man zunächst Erschreckendes und wird in der Folge überzeugend über gesunde Alternativen aufgeklärt.

Erhellendes erfährt man über Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, sekundäre Pflanzenwirkstoffe, Ballaststoffe und über die richtige Zubereitung von Speisen.

So liest man u.a., dass Öle, die zu stark erhitzt werden, freie Radikale und krebsfördernde Stoffe bilden. Professor warnt nicht grundlos vor Gegrilltem, Gebratenem und Fettgebackenem, sowie Geräuchertem.

Der Flüssigkeitshaushalt unseres Körpers ist ein weiteres Thema. Wasser, Kaffee, Tee und Alkohol werden von ihrem gesundheitlichen Nutzen oder Schaden aus betrachtet, ferner wird der Säure-Basen-Haushalt und Fastenkuren unter die Lupe genommen.

Gesunde Atmung und die Gefahr des Rauchens werden diskutiert, aber es werden auch viele weitere Atemgifte ins Bewusstsein gerückt, so u. a. Feinstaub.

Elektrosmok kann krank machen und geopathische Störzonen ebenfalls. Der Professor rät auf diese Phänomene zu achten und sich solcher krankmachenden Faktoren möglichst wenig auszusetzten.

Mit besonderem Interesse habe ich das Kapitel " Die seelische Dimension der Gesundheit " gelesen und war positiv überrascht, dass ein Universitätsprofessor für Medizin der seelischen Dimension der Gesundheit so viel Gewicht beimisst.

Die Autoren begreifen Gesundheit als Entwicklungsweg. Gesundheit aus spiritueller Sicht meint den Prozess der Ganzwerdung, den Versuch, beide Seiten der Polarität zu vereinen und auf diese Weise die Quelle des Seins zu finden.

Es wird vor Verdrängung gewarnt, denn " je hartnäckiger wir uns weigern, die höheren Gesetzmäßigkeiten des Lebens wahrzunehmen, dem Ruf unserer Seele zu folgen und unsere Seelenqualität zu entdecken, desto lauter, schriller und perverser müssen unsere Verdrängungsmechanismen sein. "...und an anderer Stelle weiter..." Solange wir unsere Seele nicht gefunden haben, sind wir im spirituellen Sinne nicht gesund."

Aus spiritueller Sicht ist Krankheit nicht der Gegenpol zur Gesundheit, sondern vielmehr der Weg, der zur Gesundheit hinführt. Krankheiten sind als Korrektur gedacht, als Aufforderung unser Verhalten, Denken, Fühlen und unseren Lebensweg zu überdenken und neue Weichen zu stellen, so die Autoren.

Eine gesunde Lebensausrichtung definiert das Team als Bereitschaft unterwegs und willig zu sein, bewusster zu werden, intensiv unsere Seelenqualität zu suchen und ins Leben einzubringen, im Wissen und Akzeptieren unserer körperlichen Sterblichkeit. Die Konsequenz einer solchen Lebensausrichtung besteht darin, dass unser ganzes Verhalten von innen heraus gesünder ist " das zeigt sich im Außen, sodass wir krankmachende Lebensweisen nicht mehr brauchen. Wir werden dann nicht mehr sinnlos fressen, saufen und rauchen. Dafür entwickeln wir Qualitäten wie Geduld, Selbstwertschätzung und Dankbarkeit. "

Die Autoren zeigen Wege auf, wie man der Seele Gutes tun kann, um auf diese Weise das Leben mit mehr Freude und Gelassenheit zu meistern.

Vertrauen und Liebe verhelfen dem Menschen dabei zu einer gesunden Seele und damit zu körperlichem Wohlbefinden zu gelangen.

Ein empfehlenswertes Buch , welches das Zusammenspiel zwischen Körper, Geist und Seele im Hinblick auf die Gesundheit bestens verdeutlicht.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen