.

.

Zaha Hadid: Complete Works 1979 - 2009 von Philip Jodidio

Regeln sind Krücken für kreativ Lahme.,

Es ist mir ein Rätsel, wie man ein so gewaltiges Buch zu einem Preis von 100 Euro produzieren & anbieten kann. Über die Inhalte dieses Werkes gibt es in der Kurzbeschreibung eine zutreffende Erklärung, wobei ich die im Englischen gebrauchte Formulierung "Welcome to the future" besser finde. Es ist dreichsprachig (Deutsch, Englisch, Französisch). Zu Zaha Hadid finden Sie auf wikipedia eine ausführliche Lebens- und Werksbeschreibung.
Eines der letzten Werke von Zaha Hadid, das Maxxi in Rom (National Museum of XXI Century Arts) wird in der Mitte des Buches vorgestellt. Alleine die Bilder sind eine Sensation. Und man findet die Architekturzeichnung auf Transparentpapier (um ihre geschichteten Strichzeichnungen zu visualisieren), in mehreren Lagen. Alleine die Bilder würden ausreichen, um das Konzept zu verstehen. Ich zitiere aus der Konzeptbeschreibung: "Sich durch den Komplex treiben zu lassen, ist wie eine Reise durch verschiedene Atmosphären, kontrollierte Schauspiele und fein abgestimmte Lichtverhältnisse. Hierdurch gewinnt zum einen das kuratorische Spektrum neue Freiheit, zum anderen kommt es zum Überdenken une neuerlichen Interpretieren des Kunsterlebnisses als einem befreienden Dialog mit dem Kunstwerk und seinem Umfeld...Es ist ein Ansatz, der sich zunehmend vom Objekt und seiner heiligmachenden Korrelation" zum Umfeld verabschiedet und sich assoziativ vielschichtigen Feldern annähert, die den so dringend notwendigen Wandel fördern."

Wenn Sie kurze, auf diesem hohen Niveau geschriebenen Erklärungen lieben und Zarah Hadid ganz verstehen wollen: in diesem Buch liegt alles offen. Wenn ich den wunderschönen Titel auf dem Tisch liegen sehe, habe ich das Gefühl, ein Möbelstück (auch diese kreiert Hadid) liegen zu sehen.

Zu dieser Rezension höre ich die Musik von Pink Floyd (Echoes) und habe das Gefühl, dass sich Hadid durch diese zeitlos schöne, futuristische Musik inspirieren ließ. Alles klingt rund und weit und in neue Dimensionen hinweisend. Zaha Hadid ist umstritten, sie bricht Regeln, sie löst Gewohntes auf und ist heute schon morgen.
Übrigens habe ich das Buch geschenkt bekommen, als Einladung in ein Hotel in Madrid, das von Hadid geplant wurde. Einfach nach Hotel Puerta America in Madrid googlen.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen