.

.

Rezension: Blumenkränze und Bouquets: Ideen und Anleitungen rund ums Jahr

Die Autorin Paula Pyrke und die Fotografin Sarah Cuttle erfreuen mit diesem Buch all jene Menschen, die das Schöne lieben. Die Autorin möchte dem Leser Anregungen geben, wie man Blumen in jeder Saison in Form von Hänge- und Tischschmuck oder als kleine Geschenke für Freunde und Verwandte dekorativ zum Einsatz bringt. Die vielen Fotos machen Lust darauf sofort kreativ zu werden, allerdings macht es Sinn sich zunächst Hintergrundwissen anzulesen.

Informiert wird man u.a. über Frühlingssträuße, bepflanzte Kränze, Osterdekorationen, Blumen-Geschenke zum Muttertag, über besondere Geburtstagssträuße, über den sommerlichen Rausch von Farben, über sommerliche Brautbouquets, über Tafelschmuck für besondere Anlässe, über festliche Dekorationen, die floralen Herbstfeste, Geschenksträuße für den Namenstag und den Valentinstag und über Blumenpräsente und elegante Dekorationen zum Weihnachtsfest.

Hübsche kleine Sträuße kommen besonders zur Geltung, wenn man sie in Schalen kreisförmig anordnet. Schön sehen pralle Frühlingssträuße aus. Die Fülle aus üppigen Knospen erweckt ein Gefühl aufstrebender Energie. Pryke zeigt dies anhand eines Straußes aus gefüllten Päonien-Tulpen, duftenden Mahonien, Ranunkeln, gelben und cremefarbenen Narzissen mit oranger Mitte, die sich in einem grauen Flechtkorb wohlfühlen.

Sehr schön und dabei relativ unkompliziert umzusetzen sind die Vorschläge zur Osterdekoration. Das Ei als Symbol der Fruchtbarkeit darf natürlich bei der österlichen Tischdekoration nicht fehlen. Gelbe und grüne Farbtöne sind hier ein Muss, sofern man den Konventionen entsprechen möchte. Begeistert bin ich von dem frühlingshaften Serviettenschmuck. Wie hübsch doch das mit einer maisgelben Bastschleife versehene Schneeglöckchenstäußlein auf grüner Stoffservierte ausschaut! Geburtsrtagssträuße, insbesondere das Arrangement mit rosa Ranunkeln sind wahrlich eine Augenweide. Nicht ganz so begeistert bin ich von den Farben des "Gute-Laune-Geburtstagskranzes". Meines Erachtens mögen Kinder eher die Farben Gelb und Rot. Die Brautbouquets sind ein Traum. Ich bin erstaunt, wie einfach man einen solchen Strauß binden kann.

Wie man Sträuße hübsch verpackt und einen fröhlichen Sommerkranz oder lang haltbare Herbstkränze bindet wird gut erklärt. Blumenkränze sind übrigens der ideale Willkommensgruß für Gäste. Inspirierend ist der herbstliche Tischschmuck in den warmen Farben, die nur der frühe Oktober hervorbringt. Der Gewürzkranz ist der Inbegriff des klassischen Weihnachtsfestes, ähnlich wie ein Adventskranz ist einfach zu stecken, wenn man den Tipps der Autorin folgt.


Mein Lieblingsstrauß im Buch ist eine Kreation aus Rittersporn, Molucella, Hortensien, Dahlien, Pfingsrosen, Fuchsschwanz, Lecesterien, Miscanthus "Rotfeder", Astilben, Löwenmäulchen, Frauenmantel, Mohnkapseln, Pennisetum und Panicum "Warrior". Ein Sommertraum!

Dieses Buch kann nicht genug gelobt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen