.

.

Rezension: Kunstdruck- Magritte- "Die Liebenden II"

Der der hochwertige Kunstdruck (70x50cm) des Werkes "Die Liebenden II" von René Magritte beeindruckt mich sehr. Normalerweise schauen sich Liebende tief in die Augen. Die Gesichter dieser beiden Menschen sind verhüllt. Sie können sich zwar vermutlich mit den Händen berühren und erfühlen, aber sie stehen sich wie Blinde gegenüber. Will der Maler damit zum Ausdruck bringen, dass Liebe blind macht?

Selbst der Kuss, den die beiden austauschen, ist nur angedeutet. Die Lippen sind durch die Tücher unerreichbar und können nicht geöffnet werden.

Eine sehr schöne Farbkomposition. Harmonisch spiegelt sich der Burgundton des Kleides der Frau in der Wand wieder. Der Hintergrund lässt farblich an den Himmel denken und bringt m.E. Weite in das Bild. Trotz der Verhüllung ist der Gesamtausdruck nicht kühl, sondern voller Wärme und Innigkeit. Hier berühren sich die Seelen zweier Menschen auf sehr subtile Art.

Meines Erachtens passt ein matt-silberner Metallrahmen am besten zu diesem Kunstdruck.

Ich finde, dass das nachstehende Gedicht der Lyrikerin Christiane Herbst mit diesem Bild recht gut harmoniert:

Nur diese Liebe

Suchst mich
und ich lass dich suchen
wo niemand vor dir zuvor war
Findest mich
wo keiner sonst
auch nur Nuancen
von mir findet
Erkennst mich
wie nur deine Augen
mich sehen und erkennen können
und öffnest dich für mich
wie ich mich endlos für dich öffne

Dann gleitest Du mit mir
durch höchste Höhen
glanzerfüllter Seelensphären
Und das Paar Flügel
das uns trägt
ist stärker als es Engelsflügel wären

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen