Klicken

Klicken

Rezension:Echoes Of Heaven; Fotobildband inkl. 4 CDs (earBOOK) (Gebundene Ausgabe)

Die Liebe ist der Endzweck der Weltgeschichte, das Amen des Universums. " ( Novalis ),

" Echos of Heaven " höre ich besonders gerne, wenn ich lese oder rezensiere, weil diese sakrale Musik ungemein beruhigt und geistigem Tun sehr zuträglich ist.

Die vier CDs enthalten Stücke von Heinrich Schütz ( 1585-1672), Michael Praetorius ( 1571-1621), Johann Hermann Schein ( 1586-1630), Johannes Christoph Demantius ( 1567- 1643) Anton Bruckner ( 1824-1896), Charles -Marie Widor ( 1844-1937) , Leon Boellmann ( 1862-1897) , Julius Reubke ( 1834-1858) und von Gionannie Battista Pergolesi ( 1710- 1736) , dessen " Stabat mater " und " Salve Regina " ich besonders liebe.

" Staber mater " ist ein Werk für Sopran, Alt, Streicher und Orgel, ein Werk also, das in einer gotischen Kathedrale natürlich besonders beeindruckend erklingt.

Ergreifend ist der Text der geistlichen Chormusik von Schütz, der im Werk " Das ist gewisslich wahr " mit der Liedzeile endet:

" Gott, dem ewigen Könige, dem Unvergänglichen und Unsichtbaren und allein Weisen, sei Ehre und Preis in Ewigkeit, Amen."

Der Gesang in Anton Bruckners " Mass in E minor - Kyrie " ist überirdisch schön. Die Klangqualität aller CDs übersteigt meine Erwartungen.

Die sakralen Hymnen dienen ähnlich wie der dazu gehörende Bildband in erster Linie der Meditation.

Die Fotografien des mehrfach ausgezeichneten Architekturfotografen Florian Monheim veranschaulichen dem Beobachter die besondere Welt der Kathedralenkunst.

Wandelgänge entlang der Innengärten von Kathedralen, gotische Kirchenschiffe, Skulpturen an den Außenfassaden, Innenaufnahmen u.a. von Mont- Saint- Michele und von verschiedenen englischen Kathedralen, ein Treppenaufgang im Stift Melk und eine Aufnahme des Innengartens von Maria Lach erinnern mich an meine vielen Besuche von Kathedralen und Klöstern in Europa und an mein immerwährendes Ritual für Abelaerd und Heloise eine Kerze zu entzünden.

Heloise schrieb an den Philosophen Abaelaerd: " Die echte Tiefe meiner Liebe zu Dir gründete sich auf ihre Irrtumslosigkeit..... Ich habe in dieser Welt nur einen Trost - Dich.".

" Echos of Heaven " und all die Kathedralen huldigen der Liebe zu Gott, die sich in der Liebe von Mensch zu Mensch stets aufs Neue spiegelt.

" Die Liebe ist der Endzweck der Weltgeschichte, das Amen des Universums." ( Novalis )
Sehr empfehlenswert. Wunderschön!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen