.

.

Rezension:Die leckersten Hüttenwanderungen: Kulinarische Erlebnistouren zwischen Allgäuer und Zillertaler Alpen (Broschiert)

 Dieses hochinformative Büchlein für Wanderer enthält kulinarische Erlebnistouren zwischen den Allgäuer und Zillertaler Alpen.

Die Zeiten, in denen Wanderer ihre Brotzeit im Rucksack mit sich herumgeschleppt haben ist vorbei. Wanderer und Bergsteiger haben mittlerweile eine gute Küche auf dem Berg zu schätzen gelernt. Naturliebhaber genießen nun nach körperlichen Anstrengungen delikate Mahlzeiten in Hütten, in denen kreative Köche die Gäste mit Spezialitäten aus den Regionen verwöhnen.

Der Aufstieg zu den benannten Hütten wird jeweils ausführlich erklärt.Auf kulinarische Besonderheiten wird hingewiesen und es werden Rezepte offeriert, die dem Leser eine Vorstellung vom Kochniveau auf den einzelnen Hütten geben.

Thematisiert werden Hütten in der Verwallgruppe, in den Allgäuer Alpen, im Lechtal, in den Ötztaler und Stubaier Alpen, in den Bayerischen Voralpen und im Karwendel, in den Zillertaler Alpen, in der Venediggruppe, der Glocknergruppe und in den Kitzbüheler Alpen, dem Kaisergebirge und in den Chiemgauer Alpen.

Genannt werden u.a. der Ausgangspunkt, die Gehzeiten, Tipps im Hinblick auf Kartenmaterial, die Öffnungszeiten der jeweiligen Hütte, Buchungsmöglichkeiten, Schlafplätze und viele Sonderinfos u.a. über die Geschichte der einzelnen Hütten.

So wurde an dem Platz, wo heute die "Mittenwalder Hütte" steht, bereits 1879 ein einfacher Unterstand errichtet, der kurz darauf schon durch eine Hütte ersetzt wurde. Eine ganze Ewigkeit wurden die Lebensmittel mit Tragtieren zur Hütte befördert, bis endlich Ende der 1960er Jahre eine Materialseilbahn den Durchbruch für die Hütte brachte. Transportprobleme wurde übrigens in vielen Hütten erst sehr spät zufriedenstellen gelöst.

Beeindruckend finde ich die " Karl-von -Edel-Hütte" im Hochgebirgs-Naturpark Zillertaler Alpen. Man genießt von dort einen wundervollen Blick nach Mayrhofen und hat Gelegenheit an stillen Tagen auf dem Weg zur Hütte das seltene Glück Murmeltiere zu erblicken, denn diese sind dort zuhause.

Neben den vielen brauchbaren Informationen (u.a. auch Kartenausschnitte) haben mir die vielen Fotos gefallen, die Wanderbegeisterte und Bergsteiger gewiss zur Tat schreiten lassen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen