Klicken

Klicken

Rezension:Erotische Massage für sie & ihn (Taschenbuch)

Dieses kleine Büchlein klärt den Leser über die Kunst der sinnlichen Berührung und erotischen Massage auf.
Die Autorin Nicole Baily ist als Journalistin und Autorin auf Gesundheit, Psychologie und Paartherapie spezialisiert. Baily wirbt dafür mehr Erotik und Sinnlichkeit ins Schlafzimmer zu bringen. Sie weiß, dass im Laufe der Zeit sich Paare seltener beim Beischlaf erotisch berühren und erinnert daran, dass nur Berührung wirkliche Verbindung entstehen lässt.

Anhand von detaillierten Erläuterungen und entsprechenden Fotos zeigt sie wie ein Paar mittels entsprechender Massagetechniken heiß, heißer und schließlich rot glühend werden kann.Sofern man den Partner vor dem Sex und mittendrin streichelt, ist der Sex kein genitaler Vorgang mehr, sondern ein Erlebnis des ganzen Körpers. Jeder weiß das, nur wird es immer wieder vergessen.Baily zeigt, wie man den Partner aber auch sich selbst mit diversen Berührungen der erogenen Zonen zur rechten Zeit zum Gipfel der Lust führen kann.

Öle sind bei sinnlichen Massagen eine essentielle Zutat. Wie man mit diesen Ölen auf dem Körper des Partners umgeht, erklärt die Autorin gut nachvollziehbar und sie erläutert detailliert die sanften Techniken der Massage bis hin zur Tiefenmassage. Wichtig ist es bei solchen Massagen nicht mit den Gedanken abzuschweifen, sondern ausschließlich- aber ohne Zwang- daran zu denken Lust zu spenden.Baily erläutert gut nachvollziehbar die Technik der Kopfmassage, fährt mit der sinnlichen Fußmassage fort, um schließlich zu verdeutlichen welch großartig sinnliches Werkzeug der Mund ist.

Das Luxusbad ist ein Thema, ein weiters die Energiemassage, dann schließlich geht es um die Berührungstechniken der primären Geschlechtsmerkmale.Es fallen Begriffe wie etwa erregen, lecken, stimulieren, spielen aber auch entzücken und sich bei diesem Tun - ohne Hemmungen- auf den höchsten Gipfel der Lust zu befördern.Bemerkenswerte Spezialmassagen für die Vagina und den Penis werden vorgestellt und es wird die erotische Brustmassage thematisiert.Der G-Punkt der Frau, aber auch des Mannes wird lokalisiert. Beim Mann liegt er auf der Prostata. Wie er massiert werden kann wird auch erläutert.
Des Weiteren werden Zungentechniken erklärt, die ein Höchstmaß von Lust versprechen, aber es wird auch Masturbation näher angesprochen, die jeder jederzeit genießen kann und aus Entspannungsgründen auch jederzeit genießen sollte.Verschiedene Stellungen des Beischlafs werden unter dem Gesichtspunkt des Grades der erotischen Stimulans näher erläutert. So soll eine großartige Stellung für spontanen Sex der enge Stand sein. Wieso das so ist erfährt man auf der letzten Seite dieses äußerst erhellenden Büchleins.

Nicole Bailey versteht es ihr Thema sehr feinfühlig zu vermitteln und dabei aber klar zum Ausdruck zu bringen, dass erotische Massagetechniken die Sinneslust enorm potenzieren können.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen