Klicken

Klicken

Rezension:Ihre Gesundheit liegt mir am Herzen: Meine ganz persönlichen Tipps für ein gesundes Leben

Prof. Hademar Bankhofer engagiert sich seit 35 Jahren für Naturmedizin.Er berichtet in diesem Buch eingangs von seinem Lebensweg und wartet anschließend mit seinen ganz persönlichen Tipps für die Gesundheit auf. Bankhofer nennt viele altbewährte Hausmittel aus Omas Schatzkiste, wie etwa Zwiebelsäckchen gegen Erkältung bei Kindern und anderes mehr. In der Folge listet er die besten Heiltees auf. Fencheltee gegen Bauchschmerzen kennen viele. Wer aber kennt Tannennadeltee gegen Einschlafprobleme?

Kneipp wusste schon um die Heilwirkung von Wasseranwendungen. Wellness im Badezimmer ist ein Thema Bankhofers. Er schreibt von dem Geheimnis der wohltuenden Düfte, referiert über sogenannte "Stammkräuter" und weist auf Kochsalzbäder gegen Ermüdungserscheinungen, Frauenleiden, Kreislaufschwäche und faltige Haut hin.

Der Autor nennt viele Gesundheitsrezepte, die alle dazu verhelfen die Abwehrkräfte zu stärken und eine bessere Konzentration zu bekommen.
Gefallen hat mir die Auflistung diverser Energie-Kicks, die tatsächlich sehr gut gegen Frühjahrsmüdigkeit helfen. Lesenswert auch sind die Seiten über Nahrung, die den Körper jung erhält.Wer geistig nicht träge werden will, muss sich geistig beschäftigen, aber auch die richtigen Nahrungsmittel zu sich nehmen. Produkte, die Vitamin C und B sowie Lecithin enthalten, genügen nicht alleine. Bankhofer macht auch mit kreativitätsfördernder Kost vertraut.

Wer kreativ sein möchte benötigt gute Laune. Diese setzt voraus, dass der Körper mit genügend Serotonin versorgt ist. Man muss darauf achten, dass das Gehirn mit ausreichend Sauerstoff erhält. Hier hilft sportliche Betätigung. Wer tägliches Gehirnjooging betreibt, wird im Alter geistig nicht ermatten.Begeistert haben mich die frohen Botschaften, die Bankhofer hinsichtlich des Kaffeegenusses verkündet. Er kann nämlich das Risiko für Magengeschwüre und Kopfschmerzen, Leberleiden und Muskelschmerzen mindern und er schützt vor Parkinson. Wichtig zu wissen: Kaffee macht entgegen weit verbreiteter Meinung nach Alkoholgenuss nicht nüchtern. Er verstärkt stattdessen die Aufnahme des Alkohols im Blut.

Jetzt im Frühling möchten alle ein paar Kilo Winterspeck loswerten. Hormone helfen uns dabei. Deshalb sollte man bestimmte Nahrungsmittel in den Speiseplan einbauen. Bankhofer nennt alle diese Produkte und beantwortet ausführlich häufig gestellte Fragen zum Abnehmen. Sport ist nicht nur notwendig um geistig fit zu bleiben, sondern auch um eine gute Figur zu bewahren, bzw. sie wieder zu bekommen. Welche Fitnessübungen im Alltag sinnvoll sind, kann man im Buch nachlesen.

Sehr gut ist übrigens die Beschreibung der 50 besten Lebensmittel. Hier erfährt man jeweils die wichtigsten Inhaltsstoffe und Anwendungsgebiete. Avocados beruhigen bei Stress und Aggression und helfen bei Menstruationsstörungen, außerdem schützen sie vor vielen Krebsarten. Bananen sollte man bei negativer Stimmung und in Stresssituationen zu sich nehmen, weil sie u. a. Serotonin enthalten.

Der Autor benennt auf 132 Seiten die speziellen Maßnahmen, die man das Jahr über ergreifen soll, um gesund und fit zu bleiben. Dabei beginnt er mit wirklich guten Infos für die Frühlingsfitness. Wer winterdepressiv oder müde ist, sollte jeden Tag 30 Minuten Sport treiben und verschiedene andere Dinge tun, die der Autor bestens beschreibt. Ein Special fürs Abnehmen im Frühjahr ist sehr erhellend.Im darauf folgenden Kapitel befasst er sich mit der Beseitigung von Stress, der bekanntermaßen nicht nur aggressiv und destruktiv, sondern auch krank macht.

Bankhofer zeigt wie die so genannte " simple Meditation " funktioniert. Wissenschaftler der Harvard-Universität haben nachgewiesen, dass diese einfache Methode funktioniert und Begleiterscheinungen wie etwa Kopfschmerzen, Verspannungen, Bluthochdruck, Nervosität und chronische Schmerzen verringert.
Dass die Musik heilende Wirkung hat, hat sich bereits herumgesprochen. Mittlerweile gibt es spezielle Musikstücke, die sich therapeutisch einsetzen lassen und die Psyche positiv verändern.Wichtige Schutzmaßnahmen gegen Stress sind: Lachen, Laufen, Lernen, Lecitin und die Liebe.

Eine aktuelle Studie der amerikanischen Havard -Universität hat ergeben, dass die seelische Stimmung eines Menschen für seine Gesundheit genau so wichtig ist wie seine Gene. Menschen mit guter Laune haben eindeutig eine höhere Lebenserwartung als Pessimisten, die in der Regel häufiger krank sind und schneller altern.
Die beste Naturmedizin allerdings ist die Liebe und die Zärtlichkeit. Bankhofers Aufforderung: "Küss mal wieder" , sollte sich jeder zu Herzen nehmen.-:))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen