.

.

Entspannt wohnen mit den richtigen Farben: Harmonische Farbwelten für ein schönes Zuhause

Wie bringt man die Hitze Marokkos in sein Schlafzimmer?


Wer sich neu einrichten möchte, ist gut beraten, sich im vorliegenden Buch Anregungen für harmonische Farbenwelten zu beschaffen. Zwischen 200 neutralen Farbkonzepten kann man auswählen und erhält jeweils sehr gute Hinweise über die Farben und Stimmungen, die sie hervorrufen.

Zu Beginn liest man Näheres über neutrale Farben. Nicht wenige Farbnuancen und Farbtöne, die zu dieser Kategorie gezählt werden, motivieren zur Schichtung, Kontrastierung und Textur. Im Anschluss daran wird man mit der Farbenlehre vertraut gemacht. Vorgestellt wird "Herings Farbkreis". Des Weiteren werden harmonische Farben, Komplementärfarben, tonale Farben und Neutralfarben näher erörtert.

Thematisiert werden die Farben auch im Hinblick auf Stimmungen. Dabei wird u.a. klar, weshalb Gelbtöne im Arbeitszimmer eine positive, leistungssteigernde Wirkung haben.
Sofern man entspannt wohnen möchte, ist es lohnenswert, sich zunächst in die Farb-Paletten-Übersicht zu vertiefen. Im Buch findet man einfach alle Möglichkeiten, beginnend bei den Farbnuancen der "Pariser Eleganz", wie etwa "Art nouveau", weiterführend mit den Farbnuancen der "Modernen Kunst" und hier beispielsweise der " Art-déco-Dekoration", auch Experimente in stimmungsvollem Blau, gefolgt von Farbnuancen des "Meerespanoramas", wie " Mediterraner Windhauch", " "Wettergegerbte Strandkörber", fortgeführt mit Farbnuancen der "Klassischen Flora" und solchen unter dem Oberbegriff "Züruck zur Natur". Die "Schönheit der Wüste" zeigt sich in Farbkombinationen, wie "Auf dem Basar" und "Auf dem Gewürzmarkt" und geht in Farbkombinationen "Marrokanischer Träume" über.

Kombinationen, die mir besonders gut gefallen, wie etwa die "Exotik Arabiens", bestehen aus mediterranen Farben, bezaubernden Erdorangetönen, ganz warm und überaus angenehm. Bei allen 200 Farbkonzepten werden jeweils 5 Farben miteinander kombiniert.
Am meisten hat mir die Kombination "Haus der grünen Minze" gefallen. Hier werden die Wände in der Farbe Bernstein gestrichen, die fließenden Gardinen sind in Bernstein und Pfefferminz angedacht. In dem Raum spielen dann noch Steingrau , Silberweiß und Blattgrün eine Rolle. Eine tolle Kombination, ähnlich schön wie das "Geheimnisvolle Marrakesch".

Das Buch ist ungeheuer inspirierend. Mit geringem Aufwand kann man sein Zuhause wohnlich gestalten. Wer auf zeitlose Eleganz setzt, sollte sein Augenmerk auf Naturmaterialien in einem neutralen Konzept leg