.

.

Coco Chanel DVD ~ Gabrielle Bonheur "Coco" Chanel

"Wenn du weisst, dass die meisten Männer wie Kinder sind, dann weisst du alles." ( Zitat: Coco Chanel)


Eine beeindruckende Dokumentation zum erfolgreichsten Modelabel der Welt, hinter dem sich der Name der Pariser Designerin Coco Chanel verbirgt. Die Dokumentation beeinhaltet Filmmaterial aus vielen Jahrzehnten des letzten Jahrhunderts, aber auch imposante Fotos, zahlreiche Interviews, nicht zuletzt mit Coco Chanel, aber auch mit dem Chanel-Chefdesigner Karl Lagefeld, die verdeutlichen, dass der Erfolg des Hauses Chanel in der von Coco geprägten Philosophie der schlichten Eleganz zu suchen ist.

Der Film zeigt das Leben von Chanel, die aus einem einfachen Milieu stammt und dies in den späteren Jahren geschickt zu verbergen wusste, weil ihre Herkunft in der Upper-Class, mit der sie ihre Geschäfte tätigte, als Makel gesehen worden wäre. Nach dem ersten Weltkrieg erhält sie von einigen Beschützern genügend Geld, um in Deauville ein kleines Geschäft zu eröffnen.

Mit der Gesinnung eines "kaiserlichen Generals" (Maurice Sachs) beschließt sie den "Kaiser der Mode", Poiret le Magnifique zu entthronen und nach der Eroberung der alten Welt die neue zu annektieren. Ihre Geschichte ist zugleich die der Zwanziger Jahre. Wie "La Garconne" von Victor Marguerite, verkörpert sie die " Befreiung der Frau". Schleier, Korsett und Volants schafft sie ab und führt enganliegende Jerseys und das einfache "kleine Schwarze" ein.
Ihre Neigung zu Pierre Reverdy lässt ihre Fähigkeit erkennen, die subtilste Literatur zu verstehen. Ihre Liaison mit dem Herzog von Westminster beweist ihre Anpassungsfähigkeit an die vornehme Welt. Während des Krieges hat sie Gespräche begünstigt, mit denen versucht wurde, zu einem Separatfrieden zwischen den Achsenmächten und den Anglo-Amerikanern zu kommen.
Die Nachkriegszeit sieht ihre triumphale Rückkehr. "Mademoiselle", wie sie von ihren Verkäuferinnen genannt wird, entledigt sich ihres vertraulichen Spitznamens, erhält den Oscar der "Haute Couture" und kreiert ein Kostüm in sanften Farben, das als Modellkostüm bei allen Frauen Anklang findet. Dieses hübsche Kleidungsstück bietet der Zeit und den Unbilden der Witterung Trotz, überlebt seine Schöpferin und lässt unter der Bezeichnung "Petit Chanel" die Erinnerung an sie fortleben.

Chanel wusste ihre Zeit beruflich zu nutzen, indem sie den Stil der Zeit erkannte.Die Dokumentation verdeutlicht, dass diese aparte Frau, trotz ihrer vielen Affären, niemals den Blick für das Wesentliche verlor: ihre Arbeit und die Kultivierung ihrer kreativen Fähigkeiten. Kommentar










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen