.

.

Die neue Diät: Fit und schlank durch Metabolic Power von Ulrich Strunz

Möchten Sie schlank und fit bleiben oder es werden? 
Wer schlank und fit bleiben oder es werden möchte, sollte sich mit den Empfehlungen von Dr. Ulrich Strunz befassen und sie klugerweise auch befolgen.
Ich habe alle Bücher von Strunz gelesen und befolge seit vielen Jahren viele seiner Empfehlungen mit Erfolg. Strunz schreibt keinen Stuss. Sie können ihm glauben.
In seiner neuen Diät verdeutlicht er, wie man durch vernünftige Ernährung sein Leben verlängern kann und listet deshalb zunächst einmal die Nebenwirkungen von Übergewicht auf.
Im Körper eines jeden Mensche thronen Fettzellen. Ihre Aufgabe besteht darin Fett zu speichern. Fettzellen finden sich überall im Körper. Wo sie in Massen auftreten, gibt es Probleme, denn Fettgewebe produziert über 100 verschiedene Wirkstoffe, darunter Entzündungsstoffe und Hormone. Fett kommuniziert mit dem Gehirn über Nervenbotenstoffe- und ist, laut Dr. Strunz verantwortlich für viele Krankheiten.
Der Fitnesspapst konstatiert: 1) Fett macht dumm 2) Fett lässt dicke Menschen leiden 3) Fett macht Diabetes 4) Fett bringt Dicke auf die Intensivstation mit Herzinfarkt und Schlaganfall 5) Fett macht vergesslich 6) Fett macht die Gelenke kaputt 7) Fett macht Krebs.
Fassen wir zusammen: Fett ist ein böser Killer.
Kennen Sie Ihren Bodymass - Index( BMI ) und Ihren Taille-Hüft-Quotienten? Nein?
Dann sollten Sie Strunz lesen. Er sagt Ihnen, wie man beides misst. Messen Sie und es werden Ihnen mehrere Lichter aufgehen. Endlich werden sie sich nichts mehr vormachen können. Strunz nennt die Formeln für die gute Figur.
Kennen Sie diese erst einmal, werden Sie die zehn Metabolic- Power-Regel gerne beherzigen und entzückt sein, wenn Sie feststellen, wie die Pfunde purzeln.
Der schlanke Körper benötigt Eiweiß, so das Credo von Dr. Strunz.
Der Mensch besteht aus 20% Eiweiß. Dieses setzt sich aus 20 Bausteinen, den Aminosäuren zusammen. Neun dieser Aminosäuren kann der Körper nicht selbst herstellen. Diese sollten in Form von verschiedenen Lebensmitteln zu sich genommen werden. Dr. Strunz listet all diese Lebensmittel auf und schreibt anschließend über biologische Wertigkeiten.
Ohne Eiweiß funktioniert keine Diät. Wieso das so ist, erklärt Strunz gut nachvollziehbar und benennt neun Gründe, warum Eiweiß so gut ist. Wussten Sie das Eiweiß die Fettverbrennung über die Hormone stimuliert und inneren Antrieb verschafft?
Strunz klärt über Kohlehydrate und Fette auf und wirbt in diesem Buch dafür die Fettverbrennungsenzyme zu wecken. Dies funktioniert durch Eiweiß und Gemüse.
Die Praxis seiner Enzymrevolution enthält drei Stufen. Die Rezepte für diese Revolutionsstufen werden gut erklärt und lassen sich problemlos zubereiten.
Dr. Strunz agiert immer ganzheitlich und befasst sich auch mit der Kraft der Gedanken, weil er weiß, dass der Kopf bei Essensentscheidungen eine nicht geringe Rolle spielt.
In diesem Zusammenhang nennt er zwölf Regeln, die den Appetit im Kopf zügeln.
Strunz warnt u.a. vor Stress und erklärt wieso dieser dick macht.
Wer sein Fett verbrennen möchte, sollte Muskeln aufbauen. Der schlaue Doktor wartet mit vielen Trainingsformen auf, die die Muskeln wachsen lassen. Laufen und Radfahren sind solche Trainingsformen.
Ich kann bestätigen, dass die Trainingsergebnisse sehr positiv sind, denn ich fahre seit Ewigkeiten Rad und laufe seit nunmehr 6 Jahren täglich. Dieses Training ist völlig unanstrengend, aber sehr effektiv für die Fettverbrennung. Strunz hat Recht, Punkt.
Dehnübungen machen Sinn als Aufwärmprogramm und Nahrungsergänzungsmittel sind neben Vitalstoffen, die man durch Speisen aufnimmt, notwendig, um wirklich gut versorgt zu sein mit Vitaminen, Mineralien etc.
Magnesium und L- Carnetin sind Super- Fatburner. Medizinisch scheint es keine Vorbehalte zu geben diese dem Körper zuzuführen.
Seit über zehn Jahren esse ich täglich eine Handvoll bunter Pillen und fühle dabei mich bestens.  
Viele haben Aversionen gegen den ewig lächelnden Strunz und neiden ihm seinen Erfolg.
Ich mag diesen Menschen und schätze seine medizinischen Kenntnisse.
Mir hat die Umsetzung seiner Empfehlungen bislang nicht geschadet, ganz im Gegenteil.







 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen