.

.

Ein Rezension: Schlau kochen: Entdeckerkochbuch für neugierige Kinder und Erwachsene von Wolf Schönmehl

Kochen ist wirklich kinderleicht.,

Dieses wunderbare Kochbuch soll bei Kindern das Interesse am Kochen wecken. Es unterscheidet sich im Aufbau von den üblichen Kochbüchern für Erwachsene nicht nur durch eine Vielzahl lustiger Bilder und Fotos von kochenden Jungs und Mädels, sondern auch durch ein witziges Design und umfangreiche Erklärungen, die weit über die sonst üblichen Rezepterläuterungen hinausgehen.

Die jungen Kochschüler erfahren zunächst den Unterschied zwischen Kochen, Braten, Dünsten und Dämpfen, lernen Speisen zu schmecken, zu sehen und zu riechen, zu ertasten und zu hören (beispielsweise das Knuspern von Keksen) und auf diese Weise die Sinne zu trainieren.
In der Folge werden die jungen Leser über Kräuter und Gewürze aufgeklärt und können einer umfangreichen Tabelle entnehmen, womit man bestimmte Gerichte abschmecken kann. Pasta ist natürlich ein Thema. Wie man den Teig schwarz, grün oder gelb färbt bleibt kein Geheimnis. Die Rezepte für die beliebten Kindergerichte wie "Ravioli mit Ricotta und Spinat gefüllt" und "Spaghetti bolognese" werden super erklärt. In Randbemerkungen erfährt der Leser nicht zuletzt, weshalb die Sauce an den Nudeln klebt und warum Wasser schneller kocht, wenn ein Deckel auf dem Topf ist. Im Rahmen der Nudelgerichte werden auch leckere "Kässpätzle" zubereitet. Das wird schwäbische Kinder besonders erfreuen.

Die kleinen Kochschüler lernen Schritt für Schritt eine Pizza herzustellen und dadurch zu begreifen, wie wenig schmackhaft Industrieprodukte sind.
Immer wieder finden sich im Buch aufklappbare Memory-Seiten. Hier erhalten die Kleinen Warenkundewissen. Diese Seiten sind sehr lehrreich und vermitteln Wissen erfreulich spielerisch. Sehr gut gemacht.

Kartoffelgerichte werden vorgestellt, natürlich solche, die von Kindern geliebt werden, wie etwa "Reibekuchen mit Apfelmus". Die dann folgenden Gemüsegerichte , wie "Maisküchlein" oder "Gefüllter Paprika" sind Speisen, die bei Kindern sehr sicher auch gerne essen, nicht zuletzt weil sie schön bunt sind.

Salate werden sehr gut beschrieben und leckere Salatrezepte geliefert, die relativ unkompliziert und problemlos zubereitet werden können. Dies gilt auch für die Kartoffelsalate.

Sehr gut ist die knappe Beschreibung von Vitaminen und Pflanzenstoffen gelungen. Die Kids lernen des Weiteren "Wiener Schnitzel" zuzubereiten, supergesunde Filetburger herzustellen und werden mit einfachen Fischrezepten vertraut gemacht. Pfannkuchenrezepte erfreuen anschließend die Kinderherzen. Leckere Desserts machen das lukullische Kinderglück perfekt.

Dieses Buch entstand mit wissenschaftlicher Beratung seitens Prof. Dr. Manuela Welzel-Breuer und kann wegen seiner pädagogischen Ausrichtung nicht genug gelobt werden. Die kleinen Leser werden immer wieder persönlich angesprochen "Als erstes gibst Du Mehl in eine Schüssel..." und lernen spielend ein leckeres Gericht zuzubereiten. Für viele Schlüsselkinder eröffnen sich auf diese Weise ungeahnte Möglichkeiten. Das Buch eignet sich durchaus auch für Junggesellen jeden Alters, die schlau kochen lernen möchten.:-))










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen