.

.

Rezension: Executive Escapes Family

Kinder fühlen sich dort wohl, wo man sie liebt . Was spricht gegen ein Luxushotel? Im Grunde nichts.,
" Executive Escapes - Family " stellt Familienhotels der gehobenen Preisklasse vor. Gezeigt werden eine Vielzahl schöner Fotos von Hotels, die von kleinen informativen Texten in drei Sprachen begleitet werden.

Das Hauptanliegen dieses Buches besteht darin das Vorurteil auszuräumen, dass luxuriöse Hotels zwingend kinderfeindlich sein müssen , weil die die dort erwünschte Contenance mit dem Spieltrieb und dem natürlichen Lärmen von Kindern nicht zu vereinbaren ist.

Dieses Buch ist kein Reisekatalog. Wer Informationen zu den gezeigten Hotels, wie etwa Preise, haben möchte , kann sich diese problemlos zuschicken lassen, bzw. diese im Internet aufrufen. Entsprechendes Adressenmaterial wird mitgeliefert.
Der Leser lernt Hotel in den USA, Costa Rica, Mexiko, Curacao, Guadeloupe, in den Niederlanden, in Deutschland , Österreich, in der Schweiz, in Frankreich, Italien, Spanien, auf Malte, in Griechenland, auf Zypern, in der Türkei, in Marokko, in den Vereinigten Emiraten, in Oman, auf den Seychellen, in Tanzania, Namibia, Kenia, auf Mauritius, den Malediven, in Sri Lanka, Indien, China, Thailand, Malaysia und in Australien kennen.

Alle 47 Hotels bringen exzellentes Essen mit einem großen Sport-, Freizeit- und Wellness-Angebot in Einklang. Während die Eltern Sport treiben oder relaxen, können Kinder vergnügt spielen, singen , basteln und experimentieren, bekommen Märchen vorgelesen, können die Natur erforschen oder auf dem Spielplatz mit anderen Ferienkindern herumtoben.

Hervorheben möchte ich das " One&Only Palmilla " in Baja California, Mexiko, das dort direkt am feinsandigen Strand liegt und mit seiner Schwimmbadlandschaft mit tropischen Oasen, Wasserfällen und dem Kinderpool, nicht nur Kinderherzen höher schlagen lässt.

Ein Traum scheint auch " La Créole Beach Hotel & Spa " in Guadeloupe zu sein. Dort stehen für Kinder Aktivitäten wie Zeichnen, Reiten und Aquariumsbesuch auf dem Programm. Die Zimmer sind hell und gemütlich eingerichtet. Der flache Strand ist ideal für Kinder.

Sehr schön scheint auch das " Avance Hotel Reiter`s Burgenland Resort " zu sein, in Bad Trautmannsdorf, Österreich. Kletterlandschaften, eine Hüpfburg, Spielzimmer und ein Kinder-Spa erwarten hier kleine Gäste. Ein betreutes Programm für Kinder ab 6 Monaten macht es Eltern möglich einige Stunden auszuspannen. Es gibt für die Kleinen sogar ein Lagerfeuer mit Tipi-Zelt. Dort werden Kinderträume mit Sicherheit wahr.

Märchenwelten werden in der " Villa Vanille " in Marrakesch, Marokko nicht nur für Kinder Wirklichkeit. In diesem Hotel wird der individuelle Stil mit traditioneller, marokkanischer Einrichtung verbunden. Das Hotel besitzt den Charme einer privaten Unterkunft. Ein Beduinenzelt zum Entspannen, der Ausritt mit einem Kamel wird nicht nur kleinen Kindern als schönes Erlebnis in Erinnerung bleiben.

Bilder und Texte überzeugen mich davon, dass Kinder in diesen Luxuswelten keineswegs ausgegrenzt werden, auch mitnichten still in der Ecke sitzen müssen.

Wie Kinder diese Umgebung empfinden und wahrnehmen, würde ich gerne erfahren. Sicher werden sie das Wasser, den Strand, das Kuscheln mit ihren Eltern in den Himmelbetten lieben, auch die lebhaften Spiele mit anderen Kindern, deren Sprache sie zunächst nicht verstehen.

Ob die Kleinen die luxuriöse Umgebung wahrnehmen, möchte ich bezweifeln. Kindern fühlen sich dort wohl, wo man lieb zu ihnen ist. Erst große Kinder verändern den Blickwinkel. So manchem großen Kind ist es vordergründig einerlei, ob man es liebt, solange die Umgebung stimmt...







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen